Vortrag zu Trickbetrug und wie man sich davor schützt

 

Freitag, 20. Mai 2022, 14:00 Uhr

 

Sitzungssaal im Rathaus der Gemeinde Sinzing (2. OG)

Referent: Hans-Joachim Klotz, Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle SENIPOL

 

„Senipol“ steht für die Zusammenarbeit von Senioren mit der
Polizei zum Schutz von
älteren Menschen.

Kriminalpolizeilich geschulte Senioren informieren und sensibilisieren
ehrenamtlich ihre Altersgenossen mit Vorträgen und Gesprächen hinsichtlich
drohender Gefahren (u. a. durch Trickbetrüger, Einbrecher oder im Internet).

 



Kaffee und Kino

 

Veranstaltungsort: Kultursaal im OG des Jugend- und Kulturhauses in Sinzing, Fährenweg
Der Saal ist barrierefrei erreichbar und verfügt über eine behindertengerechte Toilette.


Mittwoch, 29. Juni 2022, 14:00 Uhr
Vorführung des Films „Serengeti“.
Ein fantastischer Dokumentarfilm über eines der berühmtesten Naturschutzgebiete der Erde, die afrikanische Serengeti ("Weites Land").
Dauer 1 Stunde und 38 Minuten. FSK 6.

Ein fantastischer Dokumentarfilm über eines der berühmtesten Naturschutzgebiete der Erde, die afrikanische Serengeti ("Weites Land").
Die Serengeti im Norden Tansanias ist UNESCO-Weltnaturerbe. Populär gemacht hat sie vor über 50 Jahren Bernhard Grzimek mit seinem Klassiker "Serengeti darf nicht sterben". Der erfahrene Naturdokumentarist Reinhard Radke stellt den Nationalpark und dessen Fauna in den Mittelpunkt. Er erzählt in beeindruckenden Bildern vom Zyklus des Lebens, von Geburt und Tod, Milde und Härte, Kooperation und Konkurrenz im Tierreich. Vor allem die stillen Eindrücke des Lebensraums, von aschespeienden Vulkanmassiven oder nächtlichen Gewittern im Zeitraffer prägen sich ein. "Der faszinierende Dokumentarfilm begleitet unzählige Herden von Gnus, Zebras und Antilopen auf ihrem Weg Hunderte von Kilometern durch Tansania und Kenia. Ein großartiges Filmerlebnis nicht nur für Naturliebhaber." (FBW-Prädikat: "besonders wertvoll")