Unsere Seniorenbeauftragten

Gabriele Karl ist weiterhin die Seniorenbeauftragte der Gemeinde Sinzing. Sie wurde vom Gemeinderat für weitere sechs Jahre bis 2026 bestellt. Mit ihrer langjährigen Erfahrung, ihrem Ideenreichtum und dem Einfühlungsvermögen in die Bedürfnisse der Seniorinnen und Senioren wird sie das Angebot für den älteren Teil der Bevölkerung in den Orten unserer Gemeinde bereichern. Zusammen mit den Frauen und Männern im Seniorenbeirat hat sie sich vorgenommen, Bewährtes fortzuführen und Neues anzupacken.

 

 

 

Ihr zur Seite steht als Stellvertreterin Ulrike Reichstein. Deren ehren-amtliches Engagement ist in der Gemeinde weithin bekannt. Als Mitglied des Gemeinderats vertritt sie dort die Interessen der Älteren und setzt sich für deren Anliegen ein, damit sie sich an ihrem Wohnort wohlfühlen und lange in der vertrauten Umgebung bleiben können.

Im Seniorenbeirat arbeiten Frauen und Männer aus verschiedenen Teilen der Gemeinde ehrenamtlich mit. Manche wurden von ihren Vereinen oder Verbänden entsandt, andere konnten ihre Bereitschaft bei der Gemeinde anmelden. Der Seniorenbeirat tritt in der Regel zweimal im Jahr zusammen. Den Vorsitz führt die Seniorenbeauftragte.

 

Dem Seniorenbeirat gehören an:

Michael Gassner, Viehhausen

Wolfgang Hilbert, Sinzing
Gabriele Karl, Sinzing

Manfred Knödl, Riegling

Klaus Kratzer, Eilsbrunn

Alfred Lechermann, Sinzing

Klaus Nebl, Sinzing

Petra Pöpel-Gajek, Sinzing

Ulrike Reichstein, Sinzing

Uschi Stemmle, Eilsbrunn

Wilfried Süß, Sinzing

Michael Zierer, Sinzing

und der Erste Bürgermeister der Gemeinde Sinzing, Patrick Grossmann